Der Kauf eines Treppenliftes bringt viele Kosten mit sich, doch für viele Menschen ist der Lift ein unentbehrliches Transportmittel, ohne das sie sich nur extrem eingeschränkt in den eigenen vier Wänden bewegen könnten. Zum Glück hat man eine günstige Alternative zum Neubau. Es gibt nämlich die Möglichkeit Treppenlifte gebraucht zu kaufen.

Gerade Treppenlifte, die bis zu fünf Meter lang sind, können sehr einfach von einer Wohnung zu einer anderen gebraucht montiert werden. Hierbei können Sie Motor, Schiene und Sitz komplett übernehmen. Und auch längere gerade Treppenlifte können gebraucht gekauft werden. Diese werden nach der Demontage gründlich überprüft und verbessert, sodass der gebrauchte Treppenlift kaum von einem Neubau zu unterscheiden ist.

Zudem kann man natürlich auch kurvige Treppenlifte gebraucht kaufen, um die Kosten zu minimieren. Dazu müssen aber einige Dinge beachtet werden. Zum einen kann bei der Anschaffung eines kurvigen Treppenliftes nur der Motor und der Sitz gebraucht übernommen werden. Dies liegt daran, dass die Schiene eines kurvigen Treppenliftes eine Spezialanfertigung ist und deswegen nur in das ursprüngliche Treppenhaus passt. Somit wird die Schiene speziell für ihre Treppe neu angefertigt. Deswegen setzen sich die Kosten aus der neuen Schiene und dem gebrauchten Motor und Sitz zusammen.

Falls Sie nun Interesse an einem gebrauchten Treppenlift haben, können wir Ihnen gebraucht-treppenlifte.de empfehlen. Die Firma ist ein zuverlässiger Anbieter für gebrauchte Sitzlifte. Ihre Sitzlifte sind nur von Qualitätsmarken wie Lifta und Thyssen Krupp und sind komplett geprüft und, falls nötig, verbessert worden. Gebraucht-treppenlifte.de überzeugt zudem durch ihre günstigen Preise und ihren professionellen Installationsservice.